Kapellen mit „K“ oder „C“

21. Februar 2020

Kapellen mit „K“ oder „C“

Eine Recherche durchgeführt von Dr. med. Udo Oerding von den Heimatfreunden Kapellen e.V.

1911 wurde amtlich bestimmt, dass Kapellen mit „K“ geschrieben werden muss. Gegen diesen Beschluss wehrte sich die Gemeinde und schrieb weiter Capellen mit „C“. 1936 mussten sie sich dann fügen und es wurde mit „K“ geschrieben. Nach dem Krieg erlaubte die Militärregierung 1946 der Gemeindeverwaltung wieder das „C“. 1949 wurde dann endgültig durch die neue Regierung festgelegt, dass Kapellen mit „K“ geschrieben werden muss.

Quellenangabe: Aus dem Archiv der Gemeinde Kapellen – jetzt Stadtarchiv Geldern.

Aktueller Beitrag

Aktuelles

25.09.2022

Projekt „Sauberes Kapellen an der Fleuth II“

Vor einigen Wochen stellte der Arbeitskreis Natur des Bürgervereins Kapellen an der Fleuth e. V. das Projekt „Sauberes Kapellen an der Fleuth“ vor. Die Grundidee besteht darin, dass Kapellener Bürgerinnen und Bürger ihre Spaziergänge nutzen, um im Ort und in der näheren Umgebung jeweils einige herumliegende Müllteile (Plastik- und Papierreste etc.) in mitgeführten Mülltüteneinzusammeln. Diese […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht