Bürgerstiftung

Bürgerstiftung Kapellen

Im Jahr 2016 begann mit der Entscheidung in Kapellen am EUREGIO Rhein-Waal Projekt „Starke Dörfer“ mitzumachen, eine spannende Entwicklung. Viele Projekte wurden in der Folge durch den hieraus entstandenen Bürgerverein auf den Weg gebracht bzw. auch schon umgesetzt. Ein Projekt jedoch hat für die Kapellener*innen eine besonders herausragende Bedeutung.

Die Entstehung eines neuen Bürger- und Kulturzentrums mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten am Standort der Gaststätte Drei-Kronen-Hof (kurz DKH) / Bürgersaal.

Da das Gemeindehaus der kath. Kirche, das Haagsche- Haus, nicht dauerhaft seinen jetzigen Zweck erfüllen kann und auch Gaststätten mit hergebrachtem Konzept in kleinen Dörfern kaum mehr zu betreiben sind, benötigen wir in Kapellen eine neue, langfristig verlässliche Lösung für einen sozialen Mittelpunkt im Dorf.

Die Vereinsgemeinschaft Kapellen und der Bürgerverein Kapellen haben u.a. dazu die gemeinnützige „Bürgerstiftung Kapellen an der Fleuth“ gegründet. Mit Unterstützung durch die Stadt Geldern hat die neue Stiftung das DKH-Gebäude angekauft. Der Bürgersaal wurde von der Vereinsgemeinschaft in das Stiftungsvermögen eingebracht.

In der zweiten Entwicklungsstufe folgt nun die Überplanung des bisherigen DKH-Gebäudes. An dessen Stelle zusammen mit dem vorhandenen (und auch weiter verbleibenden) Bürgersaal, das neue Bürger- und Kulturzentrum Kapellen mit integrierter Gastronomie entstehen soll.

Wir freuen uns, dass die katholische Kirchengemeinde das neue Bürgerzentrum, als Nachfolgelösung für das Haagsche- Haus mit nutzen möchte.

Neben dem Bürgerzentrum möchte die Bürgerstiftung Kapellen an der Fleuth einen langfristigen Kapitalstock aufbauen. Die Erträge aus diesem Kapitalstock sollen gemeinnützigen Zwecken in Kapellen zugutekommen.

 Die Bürgerstiftung Kapellen an der Fleuth ist gemeinnützig, sie gehört dem Bundesverband der deutschen Stiftungen an. Als noch neue Stiftung bereiten wir uns auf die Zertifizierung für das Gütesiegel Bürgerstiftung vor.

Die Bürgerstiftung wird geleitet durch den Vorstand. Diesem gehören an:

Herbert Verfürth (Vorsitzender), Norbert Kröll (stellvertretender Vorsitzender), Andrea Dahmen, Carsten Spütz, Michael Streck.

Dem Kuratorium (Aufsichtsrat) gehören an:

Patrick van Baal (Vorsitzender), Hartmut Brauer (stellvertretender Vorsitzender), Alexander Alberts, Bärbel Wolters, Margret Waerder, Norman Dicks, Thomas Knorrek, Viola Peters-Möllecken.

Satzung_2021.08.13