Päddchen in Kapellen an der Fleuth

05. Juli 2022

Päddchen in Kapellen an der Fleuth

Die Kapellener Päddchen, die den Ortskern in weiten Bereichen „hinter den Gärten“ umschließen, bilden seit jeher sichere Alternativen zu den intensiv genutzten Verkehrsstraßen im Ort.

Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner mit Kinderwagen, Rollatoren, Handkarren oder Mülltonnen nutzen sie, um nicht über die zum Teil schmalen Gehwege der Dorfstraßen gehen zu müssen; Dorfkindern dienten die Päddchen seit Menschengedenken als verwunschene Spielwege. Diese „Hintergartenwege“ sind für die Zukunft in ihrem Bestand gesichert – das nachbarschaftliche Miteinander wird hierdurch nachhaltig gestärkt.

Die Lichtbilder zeigen das „Päddchen am Kirchbruch“, das „Päddchen zwischen Winnekendonker Straße und Henriette-Brey-Straße“, das „Päddchen Achter de Hoef“, das „Päddchen Gartenstraße“ sowie das „Päddchen hinter der Beethovenstraße“.

Allen, denen Kapellen an der Fleuth etwas bedeutet, sind die Päddchen im Dorf ans Herz gewachsen!

Mit besten Grüßen aus der Nachbarschaft

Bürgerverein Kapellen an der Fleuth

 

Aktueller Beitrag

Aktuelles

25.09.2022

Projekt „Sauberes Kapellen an der Fleuth II“

Vor einigen Wochen stellte der Arbeitskreis Natur des Bürgervereins Kapellen an der Fleuth e. V. das Projekt „Sauberes Kapellen an der Fleuth“ vor. Die Grundidee besteht darin, dass Kapellener Bürgerinnen und Bürger ihre Spaziergänge nutzen, um im Ort und in der näheren Umgebung jeweils einige herumliegende Müllteile (Plastik- und Papierreste etc.) in mitgeführten Mülltüteneinzusammeln. Diese […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht